Rezension zu „Good Vibes: Das Kreativbuch zum Glücklichsein“ von Kim Lianne

Klappentext:

Die schönsten Ideen für gute Laune! Kim Lianne zeigt dir in ihrem Mitmachbuch, wie man Langeweile und negative Gedanken für immer in die Wüste schickt! Die sympathische YouTuberin hat für dich zahlreiche kreative Ideen gesammelt, die »Good Vibes« direkt zur dir nach Hause bringen. Ob wunderschöne Mandalas, inspirierende Tagebuchseiten zum Ausfüllen oder interaktive Seiten: Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen! Die bunten Seiten sind liebevoll gestaltet und laden zum Ausmalen, Eintragen oder Einkleben ein. Kim Lianne und ihre drei süßen Katzen begleiten dich dabei durchs Buch und geben dir tolle Inspirationen für DIYs, leckere Rezepte und spannende Reiseorte! Die erfolgreiche YouTuberin veröffentlicht wöchentlich neue Videos auf ihrem gleichnamigen YouTube-Kanal und begeistert damit bereits über eine Million Follower.

Fazit:

An sich finde ich das Buch wunderschön und es wurde mit sehr viel liebe zum Detail entworfen, das sieht man. Allerdings überwiegt dann doch das negative, denn der Inhalt des Buches lässt etwas zu wünschen übrig. Ja, es sind lustige und lebensmotivierende Challenges drin, allerdings sind die eher etwas für die sehr sehr junge Generation, ich würde schätzen maximal bis 14 Jahre, denn dann wird es schon eher uninteressant. Ich hatte Schwierigkeiten nicht schmunzelnd den Kopf zu schütteln als ich einige Seiten gelesen und ausgefüllt habe. Die Ideen sind halt auch nicht neu, und vieles habe ich auch ohne Anleitung in meinem Leben schon gemacht. Also etwas mitnehmen konnte ich leider wirklich nicht, aber trotzdem ist es schön und ich würde es, gemäß dem Alter, sogar kaufen und verschenken. Allerdings für mich selbst war es dann halt einfach nichts.

Bewertung

3 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️