Rezension zu „Crown & Passion – Alles, was du begehrst“ von Jodi Ellen Malpas

Klappentext:

Adeline war fest entschlossen, mit Josh dem englischen Hof den Rücken zu kehren. Durch tragische Umstände ist sie nun mehr denn je in dem strengen Protokoll und den harten Regeln des Königshauses gefangen. Plötzlich ist sie die zukünftige Königin von England. Und in dieser Welt haben weder Josh noch ihre Gefühle für ihn einen Platz. Adeline weiß, dass sie Josh von sich stoßen muss – auch wenn er alles ist, was sie begehrt. Allein auf ihren Schultern ruht das Schicksal der gesamten Monarchie, und sie muss die dunklen Geheimnisse ihrer Familie bewahren. Auch wenn es sie ihr Glück mit dem einzigen Mann, den sie je geliebt hat, kostet …

Fazit:

Da ich Band 2 direkt nach Band 1 begonnen habe, war ich natürlich noch komplett in der Story drin und habe auf das Finale hingefiebert. Auch im zweiten Band hat Jodi Ellen Malpas wieder absolut alles gegeben und dem Leser eine Achterbahn der Gefühle geschenkt. Man schwankte beim lesen konstant zwischen, nein, nein, nein und doch, ja, genau. Man wurde beim lesen immer wieder überrascht und Band 2 wartet mit einigen 180 Grad-Wendungen auf. 

An meiner Liebe zu Adeline und Josh hat sich in Band 2 überhaupt nichts geändert. Die beiden haben auch dort ein unfassbar starkes Band und ich liebe es, dass sie miteinander wachsen. Es war wirklich schwer, die beiden am Ende gehen zu lassen, jedoch war die Story einfach grandios und ich habe mich riesig gefreut, dass ich sie gelesen habe. 

Jodi Ellen Malpas hat jetzt definitiv einen großen Fan mehr auf der Welt.

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und ein MUST-READ!