Rezension zu „City of Bones – Chroniken der Unterwelt“ von Cassandra Clare

Klappentext:

Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?

Fazit:

Ich gehöre wahrscheinlich zu den wenigen, die die Serie Shadowhunters und den Film zum Buch vor dem Lesen der Reihe gesehen habe. So war es mir, dank Hottie Jace, natürlich vergönnt, ein Bild zu den verschiedenen Protagonisten zu haben. Das hat mir beim Lesen irgendwie hammermäßig viel Spaß gemacht. Natürlich ist man insoweit auch ein bisschen gespoilert aber das nimmt einem die Freude am Lesen nicht. Cassandra Clare hat einen wundervollen Schreibstil und saugt einen richtig in die Geschichte. 

Ich glaube, ich habe selten eine so facettenreiche Story gelesen. Ich liebe das Setting, die Grundideen und ganz vorne auch Jace. Ich mag seinen Witz, und seine charmant-arrogante Art.

City of Bones ist, als wäre man Teil der Geschichte. Man hasst manche Charaktere, manche liebt man und manche gehen einem mächtig auf den Keks. Jeder Charakter hat Tiefe und seine Ecken und Kanten. Das macht das lesen umso besonderer. 

Einen kleinen Abzug gibt es dafür, dass an manchen Stellen die Story etwas langatmig war und Clary ziemlich im „Zickenmodus“. Sie war einfach so ein klischeehafter Teenie, dass ich echt die Augen rollen musste, doch alles in allem war die Story wirklich toll und ich freue mich schon auf Band 2.

Bewertung

4 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️