Rezension zu „Knightrise-Prestige 2“ von Katie Weber

Klappentext:

Holden
Vor einem Jahr verlor ich das Mädchen, das ich liebte. Und mit ihr auch einen Teil von mir selbst. Mir wurde alles genommen. Meine Hoffnung, Liebe und unsere gemeinsame Zukunft. Seit ihrem Tod ist jeder Tag eine Qual und eine einzige Lüge. Der Schmerz zerreißt mich und ich fühle mich innerlich tot. Denn ich konnte nicht verhindern, dass sie stirbt. Doch als ich eines Abends am Rande der Verzweiflung bin, taucht auf einmal SIE auf. Ihr Name ist Skylar. Sie ist anders, klug, einfühlsam und sie versteht mich. Ich bin überzeugt, dass sie der Schlüssel für all meine Fragen zu Samanthas Tod sein könnte. Doch wie kann ich sie überzeugen, mir zu helfen?

Skylar
Freiheit. Dafür bin ich an die Baylor Universität gekommen. Als Tochter einer Senatorin, für die nichts je gut genug sein kann, bin ich froh, der perfekten Welt und den Erwartungen meiner Mutter entflohen zu sein. Endlich darf ich sein, wer ich wirklich bin. Hier am College kann ich unsichtbar sein. Es reden ohnehin alle nur von diesem einen Vorfall vor über einem Jahr, über den schrecklichen Selbstmord von Samantha Fields. Und über IHN. Sein Name ist Holden und ich möchte ihn retten. Ich muss! Doch je näher ich ihm komme, desto mehr habe ich das Bedürfnis, ihm nicht nur dabei zu helfen, seine Antworten zum Tod seiner Freundin zu finden, sondern auch sein gebrochenes Herz wieder zusammenzusetzen.

Fazit:

Es gibt Autoren, bei denen weißt man einfach, dass sie einen mitnehmen. Dass ihre Bücher sich in dein Herz einnisten und dich immer begeistern werden.
So eine Autorin ist Katie für mich. Mit dem zweiten Band der Prestige-Reihe, hat sie es mal wieder geschafft mich abzuholen. Woran ich das merke? Wenn Seiten nur so dahinfliegen in einer Zeit in der ich mich eigentlich kaum aufs Lesen konzentrieren kann. 

Ich finde die Entwicklung die Holden im zweiten Band macht, nachdem wir auch schon im ersten einen Vorgeschmack auf ihn bekommen haben, mehr als toll. Er, der so tief verletzt ist und es kaum zeigen kann, findet in Skylar jemanden der ihm den Rücken stärkt und mit ihm nach der Wahrheit sucht. Beide zusammen sind ein wunderschönes Paar, das ich super gern auf ihrem Weg begleitet habe. Ganz viel Liebe für die beiden und natürlich ganz viel Liebe für Katie Weber, die es immer wieder schafft, dass ich hier und da ein Tränchen verdrücke oder aber schmunzeln muss. 

Wer wirklich Lust auf eine packende College-Geschichte voller Geheimnisse und Intrigen hat, darf sich die Prestige-Reihe nicht entgehen lassen. Aber Achtung, einmal Teil von Prestige, immer Teil von Prestige ;D Verliebt euch in die Jungs genauso wie ich es getan habe.

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Zum Buch gehts hier lang:

Knightrise – Prestige 2 von Katie Weber