Allgemein

Rezension zu „The Curse 3: UNVERGÄNGLICH wir“ von Emily Bold

Klappentext:

Das fulminante Finale der packenden Romantasy-Trilogie von Bestsellerautorin Emily Bold!  Sam will nur noch eines: ein normales Leben mit Payton führen. Doch das Schicksal macht ihr einmal mehr einen Strich durch die Rechnung. Nicht nur, dass Sam von einer Entdeckung erschüttert wird, die alles verändert, auch ihre Liebe muss einer harten Zerreißprobe standhalten: Weder sie noch Payton schaffen es, das Geschehene hinter sich zu lassen. Bald muss sich Sam der Frage stellen, erneut in die Vergangenheit zu reisen oder diese für immer ruhen zu lassen … 

Story-Aufbau

Ich glaube ich habe selten während des lesen so mit den Tränen gekämpft! Das Finale der „The Curse“-Reihe hat mich gepackt und mein innerstes in Aufruhr gelegt. Sam und Payton sind mir so unfassbar ans Herz gewachsen und ihr Leidensweg tut unglaublich weh. Ich bin hin und hergerissen zwischen dem Wunsch, die beiden mögen doch trotz aller umstände zusammen bleiben und dem Gedanken, sie sollen niemals ihre großen Herzen verlieren. Eine Achterbahn der Gefühle die mich zu Tränen rührt. Ich liebe Emilys Schreibstil, sie spiegelt die Gefühle der Protagonisten unfassbar schön wieder und man ist selbst total in der Misere der beiden Gefangen. Ein unglaublicher Abschluss für eine grandiose Reihe. Ich kann sie nur jedem ans Herz legen, der sich in Schottland und die unendliche Liebe verlieben möchte!

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Allgemein

Rezension zu „The Curse 2 – Unendlich dein“ von Emily Bold

Klappentext:

Nachdem Vanoras Fluch gebrochen ist, sollte das Glück von Sam und Payton eigentlich perfekt sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass die böse Hexe Nathaira mit ihrem letzten Atemzug Payton erneut einen Fluch aufbürdet: Da seine große Liebe Sam überlebt hat, soll er nun an ihrer Stelle sterben. Sam macht sich fieberhaft auf die Suche nach einer Lösung. Diese führt sie nicht nur zurück an den Ort, an dem alles begann, sie zeigt ihr auch, dass die Liebe über die Zeiten hinweg existiert …

Story-Aufbau

Ich bin noch immer ganz gebannt von dieser Story und hänge in Gedanken immer noch in ihr nach. Ich habe mich erstmal riesig gefreut, Sam und Payton wieder zu sehen. Die beiden sind mir in Band 1 unglaublich ans Herz gewachsen. Ich mag diese tiefe Zuneigung und diese bedingungslose Liebe zwischen ihnen einfach. Und dann der große Schock! Plötzlich muss Sam für ihren Liebsten kämpfen und das nicht zu knapp. Ich wurde wieder völlig in die Geschichte hineingezogen und fand die Handlung, die Wendungen und die Kulisse unglaublich spannend, aufregend und gefühlvoll. Emily Bold weiß einfach wie sie einen mitreißt und ihre Protagonisten sind so mega sympathisch wie ich es selten gesehen habe. Ganz nebenbei habe ich mich in die Umgebung verliebt. Durch Emily habe ich meine Liebe zu Schottland entdeckt, einfach weil sie so lebhafte Orte beschreibt, dass man sich fühlt, als sei man live dabei. Echt der Wahnsinn und ein wirklich gutes Buch!

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Allgemein

Rezension zu „The Curse 1 – UNSTERBLICH mein“ von Emily Bold

Klappentext:

Eine Liebesgeschichte über die Zeiten hinweg – von Bestsellerautorin Emily Bold.

Um ihre Geografie-Kenntnisse aufzubessern, verbringt Samantha ihre Ferien in Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Genau wie von dem geheimnisvollen Payton, der ein düsteres Geheimnis zu verbergen scheint.

Payton ist über zweihundert Jahre alt, für immer gefangen im Körper eines Neunzehnjährigen und dazu verflucht, keine Emotionen zu empfinden – bis er Sam begegnet, die ihn endlich wieder etwas fühlen lässt.

Doch mit jedem Schritt in Paytons Richtung rückt Sam einer grausamen Wahrheit näher, die in den Wirren der Zeit versteckt ist.

Protagonistin Sam

Sam ist erfrischend jugendlich. Ihr leben zwischen Schule und Jungs, ihr tiefster Wunsch endlich einem Jungen näher zu kommen, ihre liebes Herz und ihre Aufrichtige Art hat mich in ihren Bann gezogen. Sie begibt sich auf eine Reise, das Ziel ungewiss und um das Chaos perfekt zu machen, verliebt sie sich auch noch! Neben ihrer mysteriösen Vergangenheit wird sie in eine Welt gezogen, in der sie funktionieren muss! Doch Sam gibt nicht auf, sie schlängelt sich durch die Hindernisse, die ihr neues Leben mit sich bringt und verliert dabei nie ihre Neugier und den Glauben an sich. Ich hab sie einfach wahnsinnig schnell in mein Herz geschlossen und musste einfach immer mit ihr mitfiebern. Eine wirklich liebenswürdige Protagonistin.

Story-Aufbau

Ich muss gestehen „The Curse 1 – UNSTERBLICH mein“ ist mein erstes Buch von Emily Bold und sie hat mich verzaubert! Das wunderschöne Schottland, ein süßer Jungen und ein mysteriöses Familiengeheimnis, was will man mehr? Dazu ist der Schreibstil unfassbar angenehm, es liest sich fast von selbst und Spannung ist ebenso vorprogrammiert wie der bittersüße Geschmack der ersten Liebe! Ich muss auch den Bildhaften Schreibstil hervorheben, ich war noch nie in Schottland, aber das muss ich spätestens jetzt dringend ändern! Auch will ich betonen, wie wunderschön das Cover gemacht ist! Ich kann den nächsten Band kaum erwarten! 

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️