Allgemein

Rezension zu „Crush me tenderly – Wrecked 3“ von Katie Weber

Klappentext:

Er bedeutet Freiheit

Harper Campbells Leben besteht seit ihrer Kindheit aus Verzicht und Disziplin. In ihrer Familie dreht sich alles nur um eine Person – ihren kleinen autistischen Bruder Casper. Um ihm eines Tages eine erstrebenswerte Zukunft ermöglichen zu können, greift sie ihren Eltern finanziell unter die Arme und jobbt als Hausmädchen. Als sie von den reichen Prices eingestellt wird, ahnt sie nicht, auf was – oder wen – sie sich damit einlässt. Denn vor allem Easton Price, der älteste Sohn der Familie, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Harper so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Doch die junge Frau denkt nicht daran, ihm das Spielfeld freiwillig zu überlassen, lehnt sich gegen ihn auf und blickt so ungewollt, aber gleichzeitig voller Faszination hinter seine selbstgefällige, finstere Fassade.

Sie bedeutet Hoffnung

Easton Price ist ein Mistkerl vor dem Herren. Er legt es darauf an, verachtet und gefürchtet zu werden. Zwischenmenschliche Beziehungen oder Geld sind ihm egal. Nur seinen jüngeren Bruder und seine drei besten Freunde lässt er an sich heran – doch selbst diese niemals zu nah. Denn Easton ist jähzornig und leidet unter unkontrollierbaren Aggressionen. Als Harper Campbell in sein Leben tritt, weiß er sofort, dass er sich von ihr fernhalten muss. Viel zu groß ist die Gefahr, dass diese hübsche, warmherzige Frau seinen harten Panzer knackt. Doch als er eines Nachts einen großen Fehler begeht und einen Mann fast zu Tode prügelt, ist es ausgerechnet Harper, die stets an seiner Seite ist, ihm hilft und unverhofft einen anderen Weg aufzeigt.

Protagonistin Harper

Harper ging mir wirklich ans Herz, ich selbst kenne die Situation in der sie steckt, kenne es, wenn man einen besonderen Geschwisterteil hat und ihn so liebt, dass man sich für sie aufopfert und genau deswegen habe ich mich ihr unglaublich verbunden gefühlt. Sie ist tapfer, stark mutig und unglaublich liebevoll. Ihre loyale Art macht sie zu einer meiner liebsten Protagonistinnen aus den bisherigen WRECKED-Büchern. Auch, dass sie sich null von Easton einschüchtern lässt, nein sogar für ihre Ideal eintritt, macht sie mir nur umso sympathischer, so dass ich Harper alles Glück dieser Welt gönne. Eine unglaublich facettenreiche und tolle Protagonistin!

Story-Aufbau

Katie Weber is back und das mit einem großen „WUMS“. Ich liebe CMT genauso sehr wie die vorherigen Teile. Es hat genau die perfekte Mischung aus Gefühl, Romantik und Prickeln. Für jeden was dabei! Wie immer ist ihr Schreibstil unfassbar gut und die Seiten fliegen so dahin. Ihre Charaktere sind vielschichtig, die Handlung fesselnd, die Romantik nicht zu knapp und die Entwicklung der Charaktere sind einfach nur wunderschön. Ich freue mich schon riesig auf mehr von dir liebe Katie!

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

insta

Rezension zu „Love Still“ von Katie Weber

Klappentext:

Gerade hat Cage, einer der beliebtesten Eishockey-Stars Kanadas, sich an seine neue Rolle als Vater seiner kleinen Tochter Josie gewöhnt, schon wird er mit weiteren Problemen konfrontiert. Die Presse sitzt ihm und seiner kleinen Familie im Nacken und seine Karriere als Profisportler droht zu versanden. Doch auch Alexis, die Mutter von Josie, macht es Cage nicht gerade leicht, einen kühlen Kopf zu bewahren. Alte Gefühle kochen hoch und vermischen sich mit tief sitzender Wut, Enttäuschung und bissiger Eifersucht. Wird Cage Alexis jemals verzeihen und auf sein Herz hören können und seiner Tochter damit ihren größten Wunsch erfüllen?

Protagonistin Alexis

Alexis hat es nicht einfach, ihr Fehler hängt ihr hinterher. Sie muss kämpfen, kämpfen um das was ihr wichtig ist und immer war, Cage. Es ist nicht einfach für sie, sich ihren Platz freizuschaufeln., doch sie gibt nicht auf, sie weint, sie leidet aber sie gibt niemals auf, was aus Alexis genau das macht was sie schon im ersten Teil von Love Still (Be Still) war, eine Frau mit Löwenherz. Doch wie viel Hass kann ein Mensch ertragen? Immer wieder wird Alexis an Grenzen getrieben und ich fühle so unglaublich mit ihr mit.

Protagonist Cage

Um zu verzeihen bedarf es Stärke. Stärke und eine gehörige Portion Mut. Cage ist verletzt und all seine Wut und Enttäuschung schlagen hohe Wellen. Doch da ist auch dieser süßer Schmerz, Gefühle aus längst vergangenen Tagen mischen sich mit dem Zauber der Gegenwart. Man kann hassen und lieben, denn beides bedarf ein Maximum an Gefühlen. Doch kann Cage über seine Wut stehen? Diese Frage beschäftigt und berührt und reißt mit. Ich liebe Cage, weil er sich selbst treu bleibt, er steht zu seiner Wut zu der er auch jedes Recht hat, doch er schließt die Türe nicht, niemals, er lässt sie immer einen Spalt offen, eine Einladung, eine Bitte, ein wenig Hoffnung. 

Story-Aufbau

Katie hat gezaubert und mich mal wieder die Taschentücher auspacken lassen. Ich war wohl noch nie so tief in einer Verbindung von Protagonisten, hab so unglaublich mitgelitten. Alexis, Cage und Josie wurden Schritt für Schritt zu einer Familie und die ganze Entwicklung, die ganze Dynamik, die Gefühle, sie vermischen sich zu einem unglaublichen Konstrukt aus Liebe, Ängste und Zweifeln. Das Leben ist kein Märchen, es ist hart, enttäuschend, fehlerhaft aber es ist echt, gefühlvoll und berührend. All das bringt Love Still auf den Tisch. Alles ist möglich, wenn man nicht loslässt, wenn man kämpft. Und Alexis, Cage und Josie kämpfen, kämpfen um ihre Familie. Die letzten Seiten waren wie ein Abschied und haben mich traurig gestimmt, einfach weil ich diese zauberhafte Familie loslassen musste, doch eines ist sicher, ich werde sie wohl nie vergessen. 

Love Still ist ein Must-Read für Gänsehaut-Menschen. Mit allem was das Herz begehrt und einer Message die so viel Wahrheit inne hat, dass man sich verliebt, verliebt in jedes Wort.

Message an die Autorin

Katie, Tränen! Du bist bisher die Einzige die es schafft mich so zu berühren. Alles war perfekt, von der ersten bis zur letzten Seite und ich hab dir schon gesagt, du stellst meine Gefühlswelt auf den Kopf. Danke dafür, dafür, dass du mich nicht vergessen lässt, wie wunderschön die Liebe sein kann.

Bewertung

5 von 5 Sternen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️